Biografie

1957 geboren in Duisburg

1975 -81 Studium an der Kunstakademie Düsseldorf bei den
Professoren Wintersberger, Crummenauer und Hoehme
Kunstgeschichte bei W.J. Hofmann und W.Spies

1991 Förderpreis der Stadt Düsseldorf

1981 Erstes Staatsexamen in Kunst/Kunstgeschichte

1989,92 Gaststipendium in der Villa Romana, Florenz

1995 Stipendium für die Cité des Arts, Paris

2009 Gastatelier in Ein Hod, Israel

2011, 2015, 2018 Arbeitsaufenthalt in Etaneno, Namibia

seit 2012 im Vorstand des Vereins der Düsseldorfer Künstler, gegr.1844

2013 Symposion „Baltic Bridges“, Litauen

2015/20 Stipendium für die Cité des Arts, Paris

2016 Teilnahme an der deutsch-polnischen Biennale „Cube“, Krakau

2018 Studienreise in den Iran


Lehrtätigkeiten:

1980 -89 Museumspädagogische Arbeit am Kunstmuseum Düsseldorf
1990/91 und
seit 2000 Lehrauftrag an der Europäischen Akademie, Trier
2000 bis 2010 Lehrauftrag an der Schule für Kunst und Theater, Neuss            
2007 bis 2013 Lehrauftrag an der Universität Duisburg-Essen

lebt in Düsseldorf

Ortsgebundene Auftragswerke:

1989 2 Wandbilder beim Künstlersymposion, Ettingshausen
1994 8 Wandbilder für die KPMG-Niederlassung, Düsseldorf
1998/99 Altarbild für die St.-Josefskapelle in Pompeiana,Ligurien in Italien
2001 Wandgestaltung mit 5 Bildern für die Price Waterhouse Cooper/, Deutsche Revision,Düsseldorf                                                                 
2005 und 2012 Altarbilder für die evangelische Kirche in Linz am Rhein

Arbeiten in öffentlichem und privaten Besitz u. a. in:
Düren, Leopold-Hoesch-Museum, Düsseldorf, Kunstmuseum, Land Rheinland-Pfalz,Regierungspräsidium Tübingen, Städt. Sammlung Ostfildern/Ruit, Städt. Sammlung, Unna, Roland-Versicherung, Köln, Junge Sammlung Siemens Kulturforum, Düsseldorf und Feldafing, Landesmuseum, Bonn